Schlachtdaten Online

Schlachtdaten Online

 

Schlachtdaten auswerten - aber richtig!

Schlachtdaten Online gibt Erzeugern und Organisationen die Möglichkeit, aktuelle Auswertungen über Schlachtpartien von Mastschweinen abzurufen. Dies ermöglicht kurzfristige Managemententscheidungen, um Vermarktungsstrategien zu optimieren. Abgestimmt auf den jeweiligen Benutzer, Landwirt oder Berater werden die Schlachtdaten online ausgewertet. Dargestellt werden die Schlachtdaten der Lieferpartie und der Einzeltiere von FOM- und AutoFOM-Schlachtungen. Als Vergleichsgruppe (VG) sind alle verfügbaren Schlachtdaten vom gleichen Schlachtbetrieb zum gleichen Tag oder Zeitraum dargestellt. Durch farbliche Kennzeichnungen erfolgt eine Bewertung der Wert bestimmenden Merkmale gegenüber der Vergleichsgruppe. In grafischen Auswertungen werden gezielte Masken abhängige Auswertungen zu Wert bestimmenden Teilstücken dargestellt, die Hilfestellungen zur Anpassung von Maststrategien und Verkaufsmanagement bieten.

Im System hinterlegt ist das für den Schlachtbetrieb zum Schlachtzeitpunkt gültige Abrechnungssystem. Auswertungen zum Vergleich eines Schlachttages mit anderen Partien sind grafisch und in Zahlen abrufbar. Alle Abfragen können vom Anwender dynamisch erstellt werden. Zusätzlich werden die vom Schlachthof erhobenen Schlachtkörperbefunde ausgewertet.


 SMS- und E-Mail Service

Um kurzfristig Informationen über die vermarkteten Schlachtschweine zu erhalten, können teilnehmende Landwirte optional den SMS- und E-Mail Service abonnieren.

Dieser enthält die wesentlichen Durchschnittswerte der Partie in übersichtlicher Form. 


Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können einzelne Schweinemäster und auch Organisationen. Für beide Benutzergruppen werden spezifische Auswertungen angeboten.

Für teilnehmende Landwirte, liefern die beteiligten  Schlachthöfe tagesaktuell Schlachtdaten in das System (siehe Formular Datenbereitstellung). Interessierte Schlachtunternehmen, die sich an der Datenübermittlung beteiligen möchten, unterstützt IQ-Agrar bei der Einrichtung der Standardschnittstelle.

Folgende Schlachtunternehmen stellen automatisiert Daten für unsere Schlachtdaten Online Nutzer zur Verfügung:

  • Tönnies in Rheda, Sögel und Weißenfels
  • Westfleisch in Coesfeld, Hamm, Paderborn und Oer-Erkenschwick
  • Tummel in Schöppingen
  • Manten in Geldern
  • Danish Crown in Essen (Oldenburg) und Cappeln
  • Böseler Goldschmaus in Garrel
  • VION in Emstek, Zeven, Perleberg, Crailsheim und Altenburg
  • Erzeugergemeinschaft Osnabrück (EGO) in Georgsmarienhütte
  • Bochumer Fleischhandel
  • Simon Fleisch in Wittlich
  • BMR in Garrel
  • Vogler in Luckau
  • Siemes in Viersen

Landwirte, die nicht an einen der oben genannten Schlachtbetriebe vermarkten, müssen die Bereitstellung der Daten selbstständig beim Datenlieferanten (Schlachtunternehmen, Händler/Lieferant) beantragen.

Das Informationsblatt zur Datenbereitstellung finden Sie hier:


Hier geht es zum Portal:

Informationsportal Schlachtdaten Online

 

Unsere Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen zum Portal oder stellen Ihnen einen kostenfreien Testzugang zur Verfügung:


Christian Hegemann
0541 / 600 288 88
Alexander Oechtering 0541 / 600 288 84
Franz-Josef-Hartmann 0541 / 600 288 87

 

Schlachtdaten Online Teilnahme für Landwirte:

Damit Sie Ihren persönlichen Zugang erhalten, benötigen wir eine vollständig ausgefüllte Teilnahme- und Vollmachtserklärung von Ihnen. Die jährlichen Gebühren zahlen wahlweise Sie als Landwirt oder eine Organisation, mit der die Kostenübernahme abgestimmt wurde.

 

Schlachtdaten Online Teilnahme für Organisationen:

Voraussetzung für die Freigabe der Schlachtdaten an Organisationen ist in jedem Fall die schriftliche Zustimmung des teilnehmenden Landwirts. Diese erteilt der Landwirt über das Formular Teilnahme- und Vollmachtserklärung Schlachtdaten Online für Organisationen.

 

Alle Formulare zur Anmeldung und Freigabe finden sie hier:


Formulare Schlachtdaten Online